zur Onlineanmeldung

SC-Heft virtuell

Skiclub auf Facebook

SC-Newsletter

Bleibe immer aktuell!

Melde dich per Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche

Rückblick: Das war die Sommersaison 2012

Rückblick: Das war die Sommersaison 2012
Viel war in diesem Sommer wieder geboten. Lesen Sie hier einen kurzen Rückblick.

Die erste Donnerstags-Radltour am 19. April eröffnete die diesjährige Sommersaison des Skiclubs. An immerhin 19 Abenden, bei denen uns nur zweimal der Regen einen Strich durch die Rechnung machte,  konnten wir die nähere Umgebung mit unseren Drahteseln erkunden und legten dabei immerhin 860 Kilometer zurück.

 

Die Beteiligung war auch dieses Jahr wieder absolut erfreulich. Bis zu 33 Teilnehmer zwischen 12 und 72 Jahren fanden sich zu den Touren und zum anschließenden Einkehrschwung am Freizeitzentrum ein. Danke gleich an dieser Stelle an alle Radler, für die Treue übers ganze Jahr und für die gute Laune die ihr immer auf dem Gepäckträger dabei hattet!

 

Für die längste Strecke des Jahres, die 110 Kilometer lange Altötting-Wallfahrt am 17. Mai, mußten auch dieses Jahr keine Regenklamotten eingepackt werden, dafür waren Handschuhe und Stirnbänder unbedingt nötig. Nur magere 4 Grad (allerdings Plus!!) zeigte das Thermometer frühmorgens um 7.00 Uhr an. Gleichbleibender Gegenwind bei der ganzen Hinfahrt erschwerte das Ganze und die 15 Wallfahrer hatten bei Halbzeit bestimmt Ihre Sünden (zumindest fast alle der Fünfzehn) schon abgebüßt.

 

Altersham, Eiberg, Obertürken und Perach waren die Durchfahrtsorte auf dem Weg in die oberbayerische Kirchenhauptstadt Altötting. Nach entspannendem Aufenthalt in Kirche oder Café, ging es zurück über Eisenfelden, Reischach, Erlbach (Mittagsrast), Wurmannsquick, Langeneck und Postmünster (Einkehr am Stauseefest) nach Bad Birnbach, wo beim “Tschate” noch ein kleiner “Absacker” von den ganz Harten eingenommen wurde. Erst nach 12 ½ Stunden gaben die Letzten auf und machten sich an den beschwerlichen Heimweg.

 

Am 16. Mai wartete eine Neuerung: Eine überschaubare  Mountainbiketour in der heimischen Region. Wir fuhren die Nordic-Walking-Marathon-Strecke von Griesbach ab und das hieß mit An- und Abfahrt ca. 60 Kilometer bei 1000 Höhenmetern. Dazu bescherte uns Petrus noch 32 Grad brütende Hitze und so lag ein langer, schweißtreibender Nachmittag vor uns.

 

11 Fahrerinnen und Fahrer machten sich auf den Rundkurs, der uns über hitzeflimmernde Felder und Wiesen und durch kühle Wälder führte (leider gings da meistens bergauf!). Schwaim, Weng, Lederbach, Reutern, Wimpeßl, Griesbach, Penning, Maierhof und Bayerbach waren die Stationen auf dem Weg zurück zum Startpunkt. Mit Schiebe- und Tragepassagen, schmalen Trails und angenehmen Forststraßen war die Tour gespickt, verlangte uns allen ganz schön Kondition ab und ließ uns sogar an einem Friedhof die Wasserflaschen auffüllen. Der Durst war einfach größer als die Bedenken!! Ohne Sturz und ohne Verletzung kamen wir alle wieder am Freizeit an, wo endlich richtige Stärkung auf die geschundenen Körper wartete. Nur einer mußte nochmal zurück zum Friedhof: Aber nicht weil ihm das Wasser so gut schmeckte, sondern weil er die Fahrradbrille liegen gelassen hatte.

 

Die Familientour stand am 24. Mai auf dem Programm und führte 22 Teilnehmer ins oberösterreichische Steinerkirchen. Von dort starteten wir entlang des Almtalradwegs, der uns Richtung Norden, nach Wels, an den Traunradweg brachte. Nur kurz gings an der Traun entlang, dann wechselten wir auf den Voralpenradweg, der uns nach 35 Kilometern bei Kremsmünster endlich die Mittagspause bescherte.

 

Alle flüchteten gleich unter die schattenspendenden Schirme. Die anfangs flache, später jedoch etwas bergige Strecke und die “sengende” Hitze hat allen Radlern doch etwas zugesetzt. Die Stärkung mit fester und flüssiger Nahrung tat gut und weckte die “Tretgeister” wieder in uns und so brausten wir nachmittags mit vollem Elan hinunter nach Wartberg und über den Traunviertlerradweg zurück zum Almbachradweg der uns nach 75 Kilometern wieder zum Ausgangspunkt brachte.

 

Zum Abschluß gabs im “Gostgoatn” des benachbarten Wirtshauses (so ein Zufall) noch eine gemütliche Einkehr, bei der wir uns Eis, Kuchen und Brotzeit schmecken ließen. Dann gings mit den Autos wieder zurück nach Bad Birnbach, durch eine Landschaft  die wohl kaum einem von uns, vor diesem Tag,  so richtig geläufig war. In diese Ecke kommt man nicht oft. Schade eigentlich, es ist eine sehr reizvolle Gegend.

 

Die heurige Mountainbiketour mußte nach zweimaligem Verschieben wegen Regen dann ersatzlos gestrichen werden. Leute wir holen sie im nächsten Jahr nach, bei herrlichem Wetter, versprochen.

 

Ja das war sie fast die 2012er Sommersaison in aller Kürze. Ein großer Dank gebührt noch der Familie Meyer aus Lengham. Phillip und Johannes (unterstützt von den Eltern Johanna und Dieter als Betreuer und Sponsor) starteten für die Skiclub-Rennmannschaft beim diesjährigen 6 Stunden Mountainbikerennen in Bad Griesbach und belegten in der sehr stark besetzten Klasse “2er Männlich” den 10. Gesamtrang unter 23 konkurrierenden Teams. Dank und Gratulation für eure tolle Leistung und vorbildliche Einstellung. Respekt.

 

Ja des was oba jez wiakle, dann bis näxts Früjo und vorher wünsch i eich olle an ganz an scheeeena Winta. Euer Rainer Schweighart


Fotos zum Sommerprogramm 2012:

 

- Bildergalerie "Sommerwanderausflug am 03.10.2012"

- Bildergalerie "Familienradtour am 24.06.2012"

- Bildergalerie "Einsteiger-Mountainbike-Tour am 16.06.2012"

 



Die nächsten Termine

Regelmäßige Termine

» Jeden Donnerstag
    Fit durch Herbst und
    Winter mit Skigymnastik


Besucher

Heute27
Gestern56
Woche83
Monat1572
Insgesamt86350

Bildquellen: Bilderbuch-Panorama im Winter (Header Winter) © Rainer Sturm / pixelio.de · Alpen-Gipfelkette 2 (Hintergrund Winter) © Rainer Sturm / pixelio.de · Snowboard Jump Rocket Air (Header Winter) © Herbert Nitzlnader / pixelio.de · Skifahrer im Winterheader © Ski amadé, www.skiamade.com · Diverse Sommer- und Winterbilder © Tourismusverband PillerseeTal, www.pillerseetal.at