zur Onlineanmeldung

SC-Heft virtuell

Skiclub auf Facebook

SC-Newsletter

Bleibe immer aktuell!

Melde dich per Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche

24 Stunden auf dem Mountainbike durch München


24 Stunden auf dem Mountainbike durch MünchenAuch heuer stellte sich wieder eine Mannschaft des Skiclubs Bad Birnbach der Herausforderung eines 24h-MTB-Rennens. Erstmals wagten sich die Sportler als 2-er–Team an diese enormen Strapazen bei dem Rennen im Münchener Olympiagelände.

 

Die Radler Philipp Meyer und Jens Bachem um das Betreuerteam Johanna und Dieter Meyer reisten schon am Freitag den 12.07. im Olympiagelände an, um ihren Platz im Fahrerlager des Olympiastadions am Oberrang zu beziehen. Nachdem sie sich dort mit ihrem Wohnwagen „häuslich“ eingerichtet hatten wurde sich natürlich erst einmal mit einer riesen Portion selbst gekochter Nudeln gestärkt, um die Kohlenhydratspeicher für das anstehende Rennen zu füllen.

Bei der anschließenden geplanten Streckenbesichtigung gab es dann gleich die erste kleine Panne – ein kompletter Durchschlag ließ die Luft aus Jens seinem Hinterrad entweichen. Zum Glück war somit eine Gefahrenstelle auf der Strecke lokalisiert und es blieb somit der einzige Defekt für dieses Wochenende.

 

Den nächsten Tag begannen die Jungs bei strahlendem Sonnenschein mit einem reichhaltigen „Müslifrühstück“ im Freien. Die nun noch verbleibende Zeit bis zum Start wurde dann für eine komplette Proberunde und für den Feinschliff der Rennmaschinen genutzt. Hier wurde noch einmal Luft geprüft, Federelemente eingestellt, Startnummern montiert, Trinkflaschen gefüllt und bereitgestellt uvm..

 

Um 11:00 Uhr fand noch die obligatorische Teamleiterbesprechung statt, wo die letzten Informationen für den Rennablauf bekannt gegeben wurden.

Bei 46 gemeldeten Zweierteams männlich setzte sich die Crew vom Skiclub den Platz 20 als erstes Ziel.

 

Pünktlich um 12:00 Uhr fiel dann der Startschuss als erstes für die Einzelfahrer. 2 Minuten später starten dann die Zweier- und Achterteams und wiederum 2 Minuten später die Viererteams. Nun war auch unser Startfahrer Jens auf der Strecke. Die erste Runde wurde schon nach 18:39 min von ihm beendet und der symbolische Staffelstab an Philipp übergeben. In diesem Rhythmus ging es weiter bis ca. 23:30 Uhr. Nach den ersten gefahrenen Runden wagten die Jungs schon das erste Mal einen Blick auf die Monitore, um die derzeitige Platzierung zu checken – Platz 10. Sie konnten es kaum fassen und wussten auch, dass noch ca. 23 Stunden zu fahren waren.

 

Ab ca. 23:30 wurde die Taktik gewechselt und jeder fuhr nun 2 Runden am Stück. Nach einer Rennzeit von ca. 16,0 h fuhr jeder Fahrer einmalig 4 Runden, um abwechselnd eine kurze Schlafpause einzulegen können. Die letzten 4,5 h ging es dann wieder im 1 – 1 er Rhythmus weiter.

Am Ende erkämpfte sich das Team einen hervorragenden 14. Rang.

 

Vielen Dank nochmal an das Betreuerteam Johanna und Dieter Meyer sowie an die Sponsoren RottalTerme und Birnbacher Sportshop, ohne die diese Leistung nicht möglich gewesen wäre.

 

 

Hier geht's zur Bildergalerie mit weiteren Fotos von des 24h-Mountainbikerennens in München!

 

 



Die nächsten Termine

Regelmäßige Termine

» Jeden Donnerstag
    Fit durch Herbst und
    Winter mit Skigymnastik


Besucher

Heute28
Gestern56
Woche84
Monat1573
Insgesamt86351

Bildquellen: Bilderbuch-Panorama im Winter (Header Winter) © Rainer Sturm / pixelio.de · Alpen-Gipfelkette 2 (Hintergrund Winter) © Rainer Sturm / pixelio.de · Snowboard Jump Rocket Air (Header Winter) © Herbert Nitzlnader / pixelio.de · Skifahrer im Winterheader © Ski amadé, www.skiamade.com · Diverse Sommer- und Winterbilder © Tourismusverband PillerseeTal, www.pillerseetal.at