zur Onlineanmeldung

SC-Heft virtuell

Skiclub auf Facebook

SC-Newsletter

Bleibe immer aktuell!

Melde dich per Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche

Mountainbiketour rund um das Lattengebirge, an einem der heißesten Tage des Jahres

Mountainbiketour rund um das Lattengebirge,  an einem der heißesten Tage des Jahres


Für unsere Bergziegen und Bergradlfahrer,  stand am 20. Juli der Höhepunkt der Saison auf dem Programm. Die Mountainbiketour bei Bad Reichenhall.

 

 

Die Eckdaten der Strecke ließ ein wenig Besorgnis unter den Teilnehmern aufkommen: Knapp 1600 Höhenmeter auf einer Länge von 45 Kilometern und dabei waren Spitzensteigungen von 20 Prozent zu bewältigen!!!

Beruhigend für alle war dann wieder, das es zwischendurch dreimal zum Einkehren wurde……

 

Um neun Uhr starteten 10 Unerschrockene in Bad Reichenhall auf die Umrundung der „Schlafenden  Hexe“, dem markanten Gebirgsstock, der uns jedesmal auffällt, wenn man nach Berchtesgaden fährt. Das langgezogene Lattengebirge, von der Seite betrachtet die Form einer Hexe darstellend.

Anfangs ging es wunderbar flach am kühlen, hellgrünen Saalachsee entlang, der zum erfrischenden Sprung ins Nass einlud. Nach genau 10 Km, am früheren Geheimtipp Wirtshaus, Baumgarten, war es nun Schluss mit Lustig: Der elend lange und durchgängig mit 19 Prozent Steigung versehene Anstieg in Richtung Moosenalm wartete auf die Skiclub Radler. Nur ganz wenige kamen ganz ohne Schiebepassage aus, die meisten „schonten“ die Kette des eigenen Rades und schoben ein Stück des brachialen Wegs. Die Sonne tat ihr übriges dazu, die Temperaturen waren am Vormittag schon gewaltig und am Nachmittag, beim zweiten großen Anstieg, zeigte das Thermometer stolze 37 Grad….. plus wohlgemerkt!!!!

 

Alle kamen am Dach der Tour, dem höchsten Punkt der Strecke, gut an und dann wartete eine rund 6 Km lange herrliche Abfahrt, hinunter zum Gebirgs Wirtshaus Wachterl, unserer Mittagsrast, wo wir vom Personal supertoll umsorgt wurden und unsere Speicher mit fester und flüssiger Nahrung wieder auffüllten. Lange saßen wir auf der Terrasse und genossen den traumhaften Ausblick auf die umliegenden Berge.

 

Die Zeit drängte uns dann wieder zum Aufbruch, der zweite „Drecksberg“ wartete auf uns. Die Fahrt hinauf zur Mordaualm, war aber bei weitem nicht so anspruchsvoll, wie der erste Anstieg. Sehr heiß aber bei viel „handsameren“ Steigungen, war die idyllisch gelegene Senneralm bald erreicht und hier genehmigten wir uns noch eine kurze Verschnaufpause, bevor es dann weiter ging in Richtung Hallthurm Pass und unseres Ausgangspunktes Bad Reichenhall.

 

Von kurzen „Sprinterbergen“ unterbrochen, ging es meist bergab. Ein Gott sei Dank glimpflich ausgegangener Sturz, auf dem sehr rutschigen feinen Geröll, führte uns vor Augen, wie schnell es gehen kann und wie schnell man sich eine Verletzung einfangen kann. Es blieb, durch eine gut erprobte Sturztechnik, bei einer Schürfwunde am Knie.

 

Eine nahende Schlechtwetterfront, ließ uns dann das Tempo noch einmal nach oben schrauben, die dunklen Wolken und der ferne Donner verhießen nichts Gutes. Besonders in den Bergen wünscht man sich so ein heranziehendes Gewitter nicht unbedingt und schon gar nicht auf dem Drahtesel.

Wir erreichten Bad Reichenhall wirklich bei den ersten Regentropfen, bis wir am Parkplatz waren schüttete es schon „merklich“ und der Blitz und Donner waren doch seeeeeehr nahe. Die schützende Wirtschaft war gerade erreicht, als ein Wolkenbruch niederging und ein brutaler Sturm einsetzte.

 

Glück gehabt……. Ein herrlicher Tag ging hiermit zu Ende, zwar etwas „warm“ aber traumhaft von der Aussicht und am Ende glücklich mit dem Unwetter.

 

 

 

Hier geht's zur Bildergalerie mit weiteren Fotos der Mountainbiketour 2014!

 

 



Die nächsten Termine

Regelmäßige Termine

» Jeden Donnerstag
    Fit durch Herbst und
    Winter mit Skigymnastik


Besucher

Heute28
Gestern56
Woche84
Monat1573
Insgesamt86351

Bildquellen: Bilderbuch-Panorama im Winter (Header Winter) © Rainer Sturm / pixelio.de · Alpen-Gipfelkette 2 (Hintergrund Winter) © Rainer Sturm / pixelio.de · Snowboard Jump Rocket Air (Header Winter) © Herbert Nitzlnader / pixelio.de · Skifahrer im Winterheader © Ski amadé, www.skiamade.com · Diverse Sommer- und Winterbilder © Tourismusverband PillerseeTal, www.pillerseetal.at