zur Onlineanmeldung

SC-Heft virtuell

Skiclub auf Facebook

SC-Newsletter

Bleibe immer aktuell!

Melde dich per Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche

Familienradtour durch das oberbayerische Inntal


Familienradtour durch das oberbayerische Inntal13 Radlerinnen und Radler starteten am Sonntagmorgen, dem  11.06.2017, zur Familienradtour.

 

Angereist war die Gruppe nach Maximilian, einem ländlichen Ort unweit von Kraiburg am Inn. Dort wurden die „Pferde gesattelt“, noch schnell eine stärkende Banane zugeführt und anschließend in die Pedale getreten.


Nicht lange ließ die erste Steigung auf sich warten, getreu dem Motto „Morgenstund hat Höhenmeter im Mund“.  Nach rund 10 Kilometer Fahrt kam dann der für den Fernsehturmradweg namensgebende Fernsehturm ins Blickfeld der Teilnehmer, der – wie sollte es anders sein – auf einer Anhöhe platziert ist. Der Lohn für die Mühen erschloss sich uns jedoch bei unserer „Gipfelrast“, denn es bot sich bei bestem Sommerwetter ein weitläufiger Panoramablick in die Alpen sowie das Alz- und Inntal. Nach einer kurzen Rast und einer kleinen  musikalischen Einlage der mitgeradelten DJs Heinz und Dieter (ja, es sind nicht immer die Jungen, die mit dem Handy rumspielen), ging es talwärts über Schnaitsee nach Wasserburg am Inn. Von einem Aussichtpunkt bot sich ein toller Blick auf die Altstadt, die von einer Innschleife umringt wird. Zur Mittagsrast ging es dann direkt in den historischen Stadtkern. Auf einer Innterrasse genossen wir das verdiente Mittagsmahl und den Ausblick auf den vorbeiziehenden Inn.


Gestärkt ging es nun bei Ü30-Temperaturen zur zweiten Etappe des Tages. Auf dem Innradweg radelten wir in nördliche Richtung dem Innverlauf folgend über Gars am Inn nach Jettenbach, wo von einem Kraftwerk der Innkanal abzweigt. Dieser wies uns wieder Weg nach Kraiburg am Inn und schlussendlich zurück zum Ausgangspunkt am Wirtshaus Wuhrmühle.


Nach 72 Kilometern und 900 Höhenmetern in südländischer Hitze wurde der Durst auf der Terrasse des Gasthauses gestillt und so mancher gönnte sich einen erfrischenden Eisbecher oder Shake zur Belohnung. Ein besonderer Dank galt dem „Führungsduo“ Verena und Andi, die die Tour im Vorfeld abgecheckt und die Gruppe die ca. 293 Abzweigungen zielsicher führten. Gegenseitiger Stolz machte sich am Ende des Tages breit: die Jungen waren froh, ihre Eltern wieder gut heimgebracht zu haben und die Eltern waren froh, dass auch ihre „Kinder“ (alle längst aus dem Gröbsten raus) so durchgehalten haben. Das nennt man dann wohl eine „win-win-Situation“ :-)

 

Weitere Fotos von der Familienradtour 2017 gibt es in der Bildergalerie!

    



Die nächsten Termine

Regelmäßige Termine

» Jeden Donnerstag
    Fit durch Herbst und
    Winter mit Skigymnastik


Besucher

Heute27
Gestern56
Woche83
Monat1572
Insgesamt86350

Bildquellen: Bilderbuch-Panorama im Winter (Header Winter) © Rainer Sturm / pixelio.de · Alpen-Gipfelkette 2 (Hintergrund Winter) © Rainer Sturm / pixelio.de · Snowboard Jump Rocket Air (Header Winter) © Herbert Nitzlnader / pixelio.de · Skifahrer im Winterheader © Ski amadé, www.skiamade.com · Diverse Sommer- und Winterbilder © Tourismusverband PillerseeTal, www.pillerseetal.at